Leichtathletik Braunschweig News - Niedersächsischer Leichtathletikverband Kreis Braunschweig
Newsarchiv Leichtathletik Braunschweig
Leichtathletik Braunschweig - News Braunschweig - Mittwoch - April - 21.04.2010 -
News Braunschweig
News Braunschweig
Stefan Koch feiert grandioses Comeback
Langläufer des MTV gewinnt deutsche Meisterschaft im Halbmarathon
Von Bernd Bröger
Nach zwölfmonatiger, von Leistenschmerzen, unzähligen Arztbesuchen und Trainingspausen gekennzeichneter Abwesenheit meldete sich der MTV-Langstreckler Stefan Koch bei den deutschen Meisterschaften im Halbmarathon mit einem Start-Ziel-Sieg wieder zurück.

Der 25-Jährige gewann in Bad Liebenzell in 1:04:51 Stunden mit einem Vorsprung von 71 Sekunden oder 400 Metern auf Richard Friedrich aus Passau (1:06:02). Dritter wurde der Spergauer Tobias Sauter in 1:06:06 Stunden.

Nach zurückhaltendem und kontrollierten Beginn nahm Koch nach einem Drittel des Rennens mit einer Temposteigerung das Heft des Handelns in die Hand. Er erhöhte die Kilometerzeiten von 3:08 auf glatte 3 Minuten und hatte vier Kilometer später nur noch den hoch gehandelten Mitfavoriten Falk Cierpinski an den Fersen.

Der von seinem Vater Waldemar Cierpinski, dem zweimaligen Olympiasieger im Marathonlauf, betreute Spergauer konnte dem Druck nicht lange standhalten, ließ bei Kilometer 14 abreißen und gab später sogar das Rennen auf.

Der neue deutsche Meister war nach dem Zieleinlauf rundum zufrieden: "Das Rennen ist so gelaufen, wie ich es mir erhofft hatte. Ich wollte vorsichtig angehen, dann steigern und es nicht auf eine Spurtentscheidung ankommen lassen. Der Titel war mein großes Ziel. Dass ich es nach der langen Zeit mit Beschwerden und unklarer Diagnose erreicht habe, freut mich unheimlich."

Inzwischen ist bekannt, dass Koch an einer chronischen Adduktorenreizung litt.

Zu den ersten Gratulanten zählte Bundestrainer Detlev Uhlemann, der bei den Europameisterschaften in Barcelona auf der Marathon-Strecke aber noch nicht mit Stefan Koch rechnen kann. Der wird auf die Qualifikationsmöglichkeiten verzichten, auch seinen DM-Titel im Marathonlauf in Mainz nicht verteidigen und sich erst im September in Berlin den 42 Kilometern zuwenden.

Bei den Frauen holte sich Ingalena Heuck (LG München) in 1:14:54 Stunden, nach einer starken zweiten Rennhälfte ihre erste deutsche Meisterschaft. B.B.
Montag, 19.04.2010



Hits: 1518

Weitere News zu diesem Thema:
» Ergebnisse offene Kreismeisterschaften III 2011
» Wiebke Heine wirft neuen Kreisrekord
» Neuer Kreisrekord im Hammerwurf
» Erfolgreich beim LO Werfertag in Edemissen
Bewertung: - Punkte
Artikel bewerten:


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» » von admin