Leichtathletik Braunschweig News - Niedersächsischer Leichtathletikverband Kreis Braunschweig
Newsarchiv Leichtathletik Braunschweig
Leichtathletik Braunschweig Eintracht News - Montag - Januar - 31.01.2011
Eintracht News
Eintracht News
Sören Ludolphs Start in die Hallensaison
Siege in Chemnitz und Dortmund
Bei den Landesmeisterschaften war verletzungsbedingt ein Start nicht möglich. Doch fünf Tage nach Hannover klappte für Sören Ludolph der Einstieg in die Hallensaison. Dem Sieg über 800 Meter in Chemnitz am 27.01.11 in 1:49,89 min folgte ein weiterer Erfolg in Dortmund am 30.01.11. Der Einträchtler siegte in 1:49,15 min und belegt damit Rang 2 in der noch „jungen“ Jahresbestenliste, die zurzeit vom Erfurter Sebastian Keiner mit 1:48,67 min angeführt wird. In Dortmund startete auch Markus Schinz. Seine 4:01,73 min über 1500 Meter reichten jedoch noch nicht, um sich für die Teilnahme an den Deutschen Hallenmeisterschaften zu qualifizieren.


Markus Schinz



Hits: 904


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von HaLey


Leichtathletik Braunschweig NLV BS News - Freitag - Januar - 28.01.2011
NLV BS News
NLV BS News
Offene Wald- und Crossmeisterschaften 2011
Termin: 05.03. Nußberggelände
Am 5.03. finden die Wald- und Crosskreismeisterschaften statt.
Gäste aus anderen Kreisen bzw. Vereinen sind herzlich willkommen.

Beginn: 14.00 Uhr
Ort: Nußberggelände im Bereich der Trimmstrecke
Start/ Ziel Nähe Kreuzung Ebertallee/ Georg-Westermann-Allee
Umkleidemöglichkeiten im PSV - Stadion.

Weitere Informationen siehe Link


Link: Ausschreibung

Hits: 2187


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von admin


Leichtathletik Braunschweig NLV BS News - Freitag - Januar - 28.01.2011
NLV BS News
NLV BS News
Ausschreibungen Sportfeste NLV Kreis BS
Informationen zu den bezirksoffenen Sportfesten
Die Ausschreibungen und Informationen zu den Kreismeisterschaften / Sportfesten können
unter Sportfeste Kreis abgerufen werden.

Gäste aus anderen Kreisen können an den Sportfesten teilnehmen und sind herzlich willkommen.

Technischer Hinweis: Falls beim Aufruf alte Ausschreibungen von 2010 erscheinen, bitte den Cache vom Browser löschen.



Hits: 1550


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von admin


Leichtathletik Braunschweig News Braunschweig - Mittwoch - Januar - 26.01.2011
News Braunschweig
News Braunschweig
Kreisrekord aus dem Wintertraining!
Nele Kloppenburg von der LG, startete am Sonntag bei den Landesmeisterschaften von Sachsen-Anhalt in Halle im Winterwurf. Die Schülerin der Altersklasse W15 bekam auf Vermittelung ihres Wurftrainers, von TuRa Braunschweig, die Starterlaubnis.
Nele, im vergangenen Jahr mit 32,13 m im Hammerwurf 21. der Deutschen Schülerrangliste,
verbesserten den von ihr gehaltenen Hammerwurfrekord auf 32,29 m und im nächsten Versuch auf 33,64 m. Eine persönliche Bestleistung stellte sie im Kugelstoßen mit 9,58 m auf, Den Diskus warf sie auf 25,53 m.

K.S.



Hits: 1626


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von admin


Leichtathletik Braunschweig Eintracht News - Montag - Januar - 24.01.2011
Eintracht News
Eintracht News
Viel Licht, aber auch Enttäuschungen bei den Hallen-Landesmeisterschaften
9 x Gold, 5 x Silber, 3 x Bronze für die LG Braunschweig
Bei den NLV-Meisterschaften der Jugend A und SchülerInnen A am 15./16.01.11 in Hannover glänzte die LG Braunschweig durch den überragenden Auftritt der PSV-Schülerinnen Leonie Basso, Larissa Beyersdorff, Lara Groenewold, Alicia Sorge, Neele Ueckermann und Katharina Voegelin sowie durch Kerstin Bennecke (SV Waggum) mit 7 Meistertiteln, 2 Silber- und zwei Bronzemedaillen. Im Jugendbereich gelang es nur dem U18er Giano Trautmann (PSV), einen Medaillenrang zu erreichen. Mit 6,49 m im Weitsprung erkämpfte er sich die Silbermedaille. Eintracht hatte lediglich 5 Starter aufgeboten. Jonas Gerlach (U20) kam über 60 m mit 7,30 s auf Platz 6. Den gleichen Rang erliefen sich auch Patrick Bittner (U18, 4:15,46 min) im 1500 m-Lauf und Maximilian Höhl (U20, 9:37,76 min) im 3000 m-Rennen. Die 4 x 200 m-Staffel mit Jonas Gerlach, Oliver Grosenick, Giano Trautmann und Thilo Emmrich hatte sich mehr als den 5. Platz erhofft.
Am 22./23.01.11 fand der 2. Teil der Landesmeisterschaften statt. Dieses Mal suchten die Männer, die Frauen und die Jugend B die Besten aus Niedersachsen und Bremen. Die LG Braunschweig konnte nicht an die Erfolge der letztjährigen Meisterschaften anknüpfen. Denn es fehlten u. a. der Titelverteidiger im Kugelstoßen Michael Mertens und Sören Ludolph wegen eines entzündeten Insektenstichs. Da auch Heiko Baier (MTV) seine beiden Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen konnte, er gab im 3000 m-Lauf auf, ruhten die LG-Siegeshoffnungen nur noch auf Jonas Hamm, Andreas Kuhlen und der 3 x 1000 m-Staffel. Die beiden Einträchtler beendeten den 1500 m-Lauf mit einem Doppelsieg in 3:52,24 min bzw. 3:52,28 min. Die 3 x 1000 m-Staffel trat an mit Jonas Hamm, Andreas Kuhlen und dem LG-Neuzugang Florian Pehrs (MTV). Die drei Mittelstreckler wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen den Titel gegen nicht allzu starke Konkurrenz in 7:29,01 min. Einen spannenden Kampf um die Medaillen lieferten sich die fünf 4 x 400 m-Staffeln. Am Ende siegte die LG Weserbergland in 3:27,23 min, knapp dahinter auf Platz 3 in 3:27,76 min die vier Einträchtler Malte Weber, Markus Schinz, Ole Marggraf und Maximilian Knof. Im B-Jugendbereich gelang es wiederum nur Giano Trautmann (PSV), auf das Podest zu „springen“. Sein weitester Satz trug ihn auf 6,47 m, nur 3 Zentimeter kürzer als der Siegessprung von Niklas Fugel (Hannover 96) im letzten Versuch.

1500 m-Start: Andreas Kuhlen (l.), Jonas Hamm (r.)

Auszug aus der Ergebnisliste:
Knof, Maximilian Mä 1500 m 4:05,10 min Platz 6
Lohner, Rafael Mä 1500 m 4:21,70 min Platz 13
Pfeiffer, Ole-Benedikt U18 200 m 24,31 s
Bittner, Patrick U18 3000 m 9:45,19 min Platz 9



Hits: 980


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von HaLey


Leichtathletik Braunschweig Eintracht News - Sonntag - Januar - 23.01.2011
Eintracht News
Eintracht News
Fabian Brunswig und Sören Ludolph Niedersachsens Leichtathleten 2010
Auszeichnung durch Wahl per Internet
Zwei Einträchtlern ist die Ehre zuteil geworden, den Titel „Niedersachsens Leichtathlet des Jahres 2010“ tragen zu dürfen. Fabian Brunswig war der herausragende deutsche U18-Läufer über 1500 Meter. Er krönte seine Leistung mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft und dem erstmaligen Tragen des Jugend-Nationaltrikots im Länderkampf Deutschland-Polen. An Sören Ludolphs Bestzeit über 800 Meter fehlen zwar noch runde zwei Sekunden, um in der europäischen Spitze „mitmischen“ zu können. Doch in einem furiosen Spurtrennen gelang es ihm in Braunschweig, Deutschlands wohl zurzeit besten 800 m-Läufer Robin Schembera auf der Ziellinie abzufangen und den Deutschen Meistertitel zu erringen. Dieser überraschende Titelgewinn in seiner sportlichen Heimatstadt bedeutet sicherlich einen großen Ansporn für die Saison 2011.
Mögen die Träume der beiden jungen Athleten sich erfüllen. Die Eintracht-Gemeinde wünscht gutes Gelingen!



Fabian Brunswig, Maren Kock und Sören Ludolph (v.l.) bei der Ehrung



Hits: 742


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von HaLey


Leichtathletik Braunschweig PSV Athletics News - Montag - Januar - 17.01.2011
PSV Athletics News
PSV Athletics News
7 Titel und tolle Plätze bei den Landesmeisterschaften
4 x 100m Staffel siegreich
Die Landesmeisterschaften der Schüler/innen A und Jugend A begannen am Samstag in Hannover mit einem Titelgewinn und endeten am Sonntag mit dem Staffelsieg der A-Schülerinnen. Zwischenzeitlich wurden fünf weitere Titel gesammelt und auch über gute Platzierungen konnten sich Athleten des Polizei SV Braunschweig freuen. Bei der weiblichen Jugend A lief Denise Bähre am Samstag mit 8,29 sek über 60m eine neue Bestleistung und verfehlte den Zwischenlauf nur knapp. Am Sonntag erreichte sie beim 60m Hürdenlauf mit 9,89 sek den Endlauf und erkämpfte sich dort den 7. Platz. Bei ihren ersten Landesmeisterschaften im Stabhochsprung erreichte Manon Beyersdorff mit übersprungenen 2,50m den dritten Rang.

Als Training für die Landesmeisterschaften am nächsten Wochenende nutzte der B-Jugendliche Giano Trautmann die Startgelegenheit bei der männlichen Jugend A. Um so beeindruckender sein zweiter Platz im Weitsprung mit einer neuen Bestleistung von 6,49m! Im Hochsprung konnte er die enorme Anfangshöhe von 1,73m meistern und beendete damit auch den Wettkampf.

Bei den A-Schülerinnen der Altersklasse W15 galt Larissa Beyersdorff mit der besten Vorleistung von 5,42m als Favoritin auf den Titel im Weitsprung. Leider haben wir im Winter in Braunschweig nicht wie andere Athleten – die regelmäßig im SLZ in Hannover trainieren können – die Möglichkeit, ein vernünftiges Weitsprungtraining durchzuführen. Dennoch gelang ihr im dritten Versuch mit einem Sprung auf 5,54m eine neue Bestleistung und der Sieg in dieser Disziplin. Beim 60m Hürdenlauf schafften es mit Larissa und Mila Witt gleich zwei Athleten in den Endlauf! Nach 9,38 sek überquerte Larissa als Dritte die Ziellinie. Mit einer neuen Bestzeit von 9,91 sek erreichte Mila den siebten Platz. Beim Kugelstoßwettbewerb wurde der PSV durch Nele Kloppenburg vertreten. Nach einer langen Verletzungspause lief es noch nicht so rund und sie verpasste den Finaleinzug mit einem Stoß auf 9,13m und zwei ungültigen Versuchen. Dass die Kugel in ihrem letzten Versuch deutlich über 10m flog, lässt jedoch auf eine erfolgversprechende Freiluftsaison hoffen. Im 60m Sprint erreichte Larissa Beyersdorff mit 8,37 sek den Zwischenlauf und steigerte sich dort auf 8,32 sek. Dies reichte jedoch nicht für den Endlauf. Um die Zeit bis zum Staffellauf zu überbrücken, trat sie unplanmäßig beim Hochsprungwettkampf an und konnte dort mit übersprungenen 1,46m den 8. Platz erreichen. Für eine Überraschung in dieser Disziplin sorgte Katharina Voegelin, die mit übersprungenen 1,60m den Landesmeistertitel gewinnen konnte. Auch ihre Versuche über 1,63m zeigten, dass mit einer weiteren Leistungssteigerung im Sommer zu rechnen ist.

Mit einem nicht ganz überraschenden Titelgewinn begann der Samstag für die W14-Teilnehmerinnen des PSV Braunschweig. 2,50m übersprang Alicia Sorge mit dem Stab und siegte damit überlegen vor Kerstin Bennecke (LG / Waggum), die sich mit übersprungenen 2,30m über einen Braunschweiger Doppelsieg freute. Beim Hürdensprint erreichten Lara Groenewold und Neele Ueckermann souverän den Endlauf. Sowohl Lara mit 9,51 sek als auch Neele mit 9,79 sek konnten ihre Vorläufe gewinnen. Wenn man bedenkt, dass Lara einen schweren Sturz beim Hürdenlauf vor einer Woche – sowohl körperlich, als auch vom Kopf her – zu verkraften hatte, dann war dieser Vorlauf eine wirklich überragende Leistung. Übermotiviert lief sie dann im Endlauf zu dicht an die erste Hürde heran und musste den Lauf beenden. Davon sichtlich irritiert fand auch Neele nicht den richtigen Rhythmus und musste sich mit dem 7. Platz zufrieden geben. Der erste Wettkampftag endete mit dem Kugelstoßwettkampf der Altersklasse W14. Den Frust vom Hürdenlauf entlud Lara deutlich sichtbar an der 3kg Kugel. Gleich im ersten Versuch ‘prügelte’ sie das Wettkampfgerät auf unglaubliche 11,91m. Alle weiteren Stöße (11,88m, 11,83m, 11,81m, 11,14m und 11,10m) hätten ebenfalls gereicht, um den Wettkampf und damit den Titel für sich zu entscheiden. Mit einer Leistungsexplosion überraschte auch Leonie Basso die Konkurrenz. Sie konnte ihre Vorjahresbestleistung von 8,60m auf 10,43 m steigern und verpasste damit den 3. Platz nur um 2cm. Am Sonntag begann der Wettkampftag mit dem Weitsprung. Klare Titelfavoritin in diesem Wettkampf war Christin Repnak vom MTV Mellendorf. Und bis zum letzten Durchgang sah es auch nach einem Sieg für die in Hannover trainierende Athletin aus. Mit 5,38m lag sie knapp vor Lara (5,30m) in Führung. Dann traf Lara im letzten Versuch auch mal das Brett und schlug bei 5,49m im Sand ein. Unglaublich! Bestleistung und zweiter Titel bei dieser Meisterschaft. Beim 60m Sprint erreichten sowohl Lara (8,26 sek), als auch Neele Ueckermann (8,56 sek) und Leonie Basso (8,38 sek) den Zwischenlauf. In das Finale zogen anschließend Lara und Leonie ein. Dort platzierte sich Lara mit 8,31 sek auf dem vierten und Leonie mit 8,43 sek den siebten Rang. Die Vorbereitungen für den Hochsprung sahen im Anschluß alles andere als vielversprechend für Lara aus. Daher stieg sie bereits bei der Anfangshöhe von 1,43m ein und nahm anschließend jede Höhe mit. Von Sprung zu Sprung wurde es technisch besser und ohne einen einzigen Fehlversuch übersprang sie schließlich auch die Siegeshöhe von 1,63m. Dritter Titel. Es sollte nicht der letzte an diesem Wochenende sein. Denn abschließend stand noch die 4 x 100m Staffel auf dem Programm. Im zweiten Lauf war unsere Staffel mit Larissa Beyersdorff, Leonie Basso, Neele Ueckermann und Lara Groenewold auf Bahn 4 gesetzt. Nach drei tollen Wechseln und einem starken Schlusssprint von Lara blieb die Uhr nach 51,51 sek stehen. Schneller als der erste Lauf – drei weitere Läufe mit starken Mannschaften aus Hannover, Brinkum, Weserbergland und Stade folgten. Schneller war an diesem Tag jedoch keine dieser Staffeln. Ein krönender Abschluß für dieses unglaubliche Wochenende.




Hits: 1150


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von dennis


Leichtathletik Braunschweig Eintracht News - Dienstag - Januar - 11.01.2011
Eintracht News
Eintracht News
Neu im Braunschweiger Laufkalender
Der Neujahrslauf lockte 129 TeilnehmerInnen
Auf dem Gelände des Welfen SC startete am 09.01.11 ein neues Angebot für die Familie der Laufbegeisterten. Drei Strecken standen zur Wahl. Eintrachts LäuferInnen hatten sich für die 1 km- und 5 km-Strecke entschieden. Schnellster über 1 km war Timon Schaare (M14) in 3:24 min mit einer Sekunde Vorsprung vor Hendrik Cech (U18). Ihnen folgte Jennifer Pulkenat (W15), 3:40 min) gleichauf mit Milena Beck (W12, 3:40 min). Henriette Heinichen (W10) erreichte das Ziel nach 4:08 min. Die 5 Kilometer sahen Marcel Rössing (M30) als Sieger. Er benötigte 17:07 min. Ralf Weber (M55) durchriss das Zielband nach 19:12 min.

Start zum 1 km-Lauf (Foto: Henning Thobaben)



Hits: 871


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von HaLey


Leichtathletik Braunschweig Eintracht News - Dienstag - Januar - 11.01.2011
Eintracht News
Eintracht News
Gut gerüstet für die NLV-Hallenmeisterschaften?
Markus Schinz’ Visitenkarte im LG-Trikot
Nach dem Trainingslager in Tschechien bot am 08./09.01.11 das Hallensportfest in Hannover den drei Einträchtlern Markus Schinz, Maximilian Höhl und Patrick Bittner die Möglichkeit, ihren augenblicklichen Leistungsstand über 800 Meter zu überprüfen.
... mehr



Hits: 829


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von HaLey


Leichtathletik Braunschweig Eintracht News - Freitag - Januar - 07.01.2011
Eintracht News
Eintracht News
Ehrung von Rekordlern und Titelträgern
Viele waren gerufen, nur wenige waren gekommen
Nachdem im Rahmen der Mitgliederversammlung am 24. 11.10 die sogenannten „Klassenbesten 2010“ ausgezeichnet worden waren (Jessica Achilles, Fabian Brunswig, Sören Ludolph und Anne-Kathrin Eriksen), sollten am 06.01.11 Vereinsrekordler und TitelträgerInnen (ab Landesmeisterschaften) geehrt werden. Der LA-Vorstand hatte eine kleine Feier vorbereitet und besondere Ehrengaben vor allem für die jungen AthletInnen anfertigen lassen.
... mehr



Hits: 848


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von HaLey


Leichtathletik Braunschweig Eintracht News - Dienstag - Januar - 04.01.2011
Eintracht News
Eintracht News
Silvesterläufe allerorten!
Eintrachts Straßenläufer erfolgreich zur Jahreswende
Nicht nur in Prag gingen am 31.12.10 Eintrachts Läufer an den Start, sondern auch in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen:
... mehr



Hits: 810


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von HaLey


Leichtathletik Braunschweig Eintracht News - Sonntag - Januar - 02.01.2011
Eintracht News
Eintracht News
Formtest in Prag
Silvesterlauf willkommene Unterbrechung des Trainingslagers
Eintrachts Teilnehmer am Trainingslager in Tschechien nutzten am 31.12.10 die Gelegenheit zum Start beim 55. Silvesterlauf in Prag. 93 Teilnehmer nahmen das Rennen über 3400 Meter auf. 8 Sekunden nach dem Sieger überquerte Stefan Leunig (Hannover 96, 11:09 min) die Ziellinie. Maximilian Knof erreichte mit 11:41 min Platz 6. Nur zwei Ränge dahinter beendete der Jüngste in dem Starterfeld Patrick Bittner in 12:04 min das Rennen. Maximilian Höhl bestätigte seine gute Form mit 12:12 min und Platz 10. Mit dabei waren noch Malte Weber (12:49 min, Platz 15) und Nils Steinert (13:52 min, Platz 22). Ralf Weber (M50) kam eine Sekunde nach Nils Steinert ins Ziel. Mit dieser Leistung wurde er Zweiter in seiner Altersklasse.



Hits: 861


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von HaLey