Leichtathletik Braunschweig News - Niedersächsischer Leichtathletikverband Kreis Braunschweig
Newsarchiv Leichtathletik Braunschweig
Leichtathletik Braunschweig Eintracht News - Montag - Juni - 24.06.2013
Eintracht News
Eintracht News
Platz 4 für 3 x 1000 m-Staffel bei der U23-DM
Fabian Brunswig im 1500 m-Endlauf
Bei den Deutschen U23-Meisterschaften in Göttingen waren von der LG Braunschweig zunächst Karsten Meier (MTV, 5000 Meter) und Fabian Brunswig im Vorlauf über 1500 Meter im Einsatz. Der MTVer konnte sich seinen Medaillentraum nicht erfüllen. Er belegte in einem „unruhigen“ Rennen Platz 6 in 14:47,95 min. Eintrachts Junior löste seine Aufgabe problemlos. Mit 3:50,47 min lief er die drittbeste Zeit und qualifizierte sich für den Endlauf am 16.06.13. Damit war die Frage beantwortet, wer am Sonntag neben Paul Lennart Kruse und Martin Schwerdtfeger in der 3 x 1000 m-Staffel laufen wird. Karsten Meier steckten die 5000 Meter noch „in den Knochen“. Mehr als Platz 6 nach 1000 Metern war nicht zu erwarten. Paul Lennart Kruse setzte sich zwischenzeitlich sogar an die Spitze des Feldes. Am Ende verließen ihn ein wenig die Kräfte. Stabübergabe auf Platz 4. Martin Schwerdtfeger erkämpfte sich in der letzten Kurve den Bronzeplatz, musste ihn aber auf der Zielgeraden wieder an den TV Wattenscheid 01 abgeben. Auch wenn der Medaillenplatz um 42 Hundertstelsekunden verpasst wurde, so konnten die drei Staffelmitglieder mit der Platzierung und der Zeit von 7:28,04 min sehr zufrieden sein. Im 1500 m-Endlauf lief Homiyu Tesfaye von der LG Eintracht Frankfurt mit 3:41,22 min in einer eigenen Liga. Fabian Brunswig war 250 Meter vor dem Ziel noch mit dabei, als es um die nächsten Plätze ging. Am Ende blieb ihm nur ein wenig resignierend Platz 11 in 3:53,77 min. Noch fehlt ihm aufgrund der Verletzungspause das Stehvermögen für zwei harte Rennen innerhalb eines Wochenendes.



Hits: 451


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von HaLey


Leichtathletik Braunschweig Eintracht News - Donnerstag - Juni - 20.06.2013
Eintracht News
Eintracht News
… im Rückspiegel
Unterwegs zwischen Dessau und Winsen /Luhe
Anhalt-Meeting 2013 in Dessau, 31.05.13
Dass Sören Ludolph den verletzungsbedingten Trainingsrückstand bisher keineswegs aufgeholt hat, zeigte seine mäßige 800 m-Zeit von 1:53,07 min im freiwillig gewählten B-Lauf. Schnellster an diesem Tage war der Leverkusener Robin Schembera mit 1:46,81 min.

Bezirksmeisterschaften der Mä/Fr/Ju in Braunschweig-Rüningen, 01./02.06.13
Mit viel Lob wurde die für weit mehr als eine Million Euro renovierte Anlage in Rüningen von den AthletInnen des Bezirks Braunschweig bedacht. Leider verhinderten das kühle Wetter und die teilweise schwachen Teilnehmerfelder, dass die Bezirksmeisterschaften zu einem Fest herausragender Leistungen und packender Zweikämpfe wurden.
Von den 23 Titeln, die die LG BS insgesamt gewann, konnten Eintrachts starke Mittelstreckler eine Hand voll auf ihr Konto verbuchen. Timon Schaare (U18, Bild links) trug sich gleich zweimal in die Siegerliste ein. Bemerkenswert seine 51,71 Sekunden für 400 Meter. Damit ist er in seinem ersten U18-Jahr fast 2 Sekunden schneller als sein „Vorbild“ Fabian Brunswig zum gleichen Zeitpunkt seiner sportlichen Entwicklung. Im 800 m-Lauf (Platz 1 in 2:05,69 min) zog er als Tempomacher Phil Syfus mit 2:05,84 min zu einer persönlichen Bestzeit. Bei den Männern ließ sich Martin Schwerdtfeger den 800 m-Titel nicht nehmen. Mit 1:55,79 min beendete er das Rennen deutlich vor Paul Lennart Kruse (1:57,98 min), Marcel Frommhagen (2:00,36 min) und Sebastian Hildebrand (2:00,84 min). Patrick Bittner (U20, Bild rechts) bestätigte seine aufsteigende Form mit einer weiteren 800 m-Zeit unter 2 Minuten (Platz 1 in 1:59,96 min). Den fünften Eintracht –Erfolg steuerte Maximilian Höhl bei. Ihm genügten 16:27,21 min über 5000 Meter, um die Konkurrenz sicher zu beherrschen. Zwei persönliche Jahresbestzeiten stellte Jessica Achilles (U20) auf. Die 400 Meter bewältigte sie in 63,40 s und die 800 Meter in 2:25,15 min jeweils auf dem Silbermedaillenrang.

Weitere Eintracht-Ergebnisse:
- Syfus, Phil U18 400 m 54,96 s Platz 2
- Spieler, Ann-Kristin Fr 400 m 66,81 s Platz 3
- Spieler, Ann-Kristin Fr 800 m 2:37,03 min Platz 4
- Schwerdtfeger, Martin Mä 400 m 52,29 s Platz 2
- Kruse, Paul Lennart Mä 400 m 54,36 s Platz 3
- Leppla, Frank Mä 5000 m 18:48,15 min Platz 7

Mittelstrecken-Läuferabend in Unterlüß, 05.06.13
Der „Heidjer“ Sebastian Hildebrand lief in Unterlüß ein schnelles 800 m-Rennen. Hinter dem Sieger Andreas Kuhlen (jetzt VfL Löningen, 1:54,00 min) landete er mit 1:57,72 min auf Platz 3.

Harzer Läuferabend in Wernigerode, 07.06.13
Eilig hatte es Martin Schwerdtfeger in Wernigerode. Ihm gelang ein glänzender 800 m-Lauf in neuer persönlicher Bestzeit. Er durchriss das Zielband bei seinem Sieg nach 1:53,83 min. Auch Paul Lennart Kruse (1:57,66 min) und Marcel Frommhagen (1:58,80 min) konnten sich über persönliche Bestzeiten freuen.

Landesmeisterschaften der SeniorInnen in Wilhelmshaven, 08./09.06.13
Anne-Kathrin Eriksen (W65) wusste schon bei ihrer Anreise nach Wilhelmshaven, dass sie wohl mit 4 Titeln im Gepäck von der Nordseestadt nach Hause zurückkehren würde. Denn die Konkurrenz ist im Laufe der Jahre „auf der Strecke“ geblieben. Natürlich musste dabei die Gesundheit mitspielen. Alles ging gut, und die Leistungen konnten sich sehen lassen:
100 Meter 18,04 s
Weitsprung 3,21 m
Kugelstoß 7,77 m
Diskuswurf 18,36 m
Rainer Boese (M60) schleuderte den 5 kg-Hammer im letzten Versuch auf 39,94 m und sicherte sich damit Platz 2 in dem 5-köpfigen Teilnehmerfeld.

Landesmeisterschaften U20/U16 in Winsen/Luhe, 08./09.06.13
In den bisherigen Rennen hatte Timon Schaare (U18) gegen den älteren Tim-Niklas Schwippel (U20) immer ganz knapp den kürzeren gezogen. Dieses Mal drehte der Jüngere den Spieß um und gewann in 1:59,23 min den U20-Landesmeister über 800 Meter. Sein Vereinskamerad unterlag in einem spannenden Endkampf auf der Zielgeraden um 23 Hunderstelsekunden. Auch wenn einige niedersächsische U20-Spitzenläufer nicht in Winsen an den Start gingen, so unterstreicht dieser Doppelsieg doch Eintrachts starke Stellung auf der Mittelstrecke, zumal Patrick Bittner (U20) noch Rang 5 belegte in 2:00,04 min. Phil Syfus (U18) verbesserte sich auf 2:04,57 min. Jessica Achilles (U20) steigerte ihre persönliche 800 m-Bestzeit aus dem Jahre 2010 um 62 Hundertstelsekunden auf jetzt 2:24,29 min.
5 weitere Titel gingen an den 3-fach-Sieger Morten Rahmen (MTV, M14, Weit, Kugel, Diskus), Mattis Thörner (MTV, M14, 80 m Hürden) und Hanna Vollmers (MTV, W15, Weit).



Hits: 450


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
»» von HaLey