Leichtathletik in Braunschweig mit Tradition, Entwicklungspotential und Zukunftspersektiven

1919 hat Hermann Sonnenberg als erster Braunschweiger die Deutsche Meisterschaft über 10.000 m gewonnen. Von 1941 an startete der legendäre Ex Weltrekordler über 400, 800m Rudolf Harbig für Eintracht Braunschweig. 1944 ist Rudolf Harbig leider im 2. Weltkrieg in der Ukraine gefallen. In Gedenken an diesen großen Sportler wird alljährlich der Rudulf Harbig Gedächtnispreis während der Deutschen Meisterschaft an einen verdienten und vorbildlichen Leichtathleten ( zuletzt Heinz Weis )vergeben.

Viele haben auch die inzwischen nicht mehr aktiven Braunschweiger Leichtathleten Klaus Dieter Bieler ( Sprint), Stephanie Storp ( Kugelstoßen) und Kai Karsten ( 400m) nicht vergessen. Nicht mehr für Braunschweig startend, aber immer noch erfolgreich, rundet Melanie Paschke das Bild der Ehemaligen ab.

Die Startgemeinschaft LG Braunsschweig hat sich durch sportliche Erfolge , gewonnene Titel und Platzierungen einen Namen gemacht, der über die Grenzen Niedersachsens hinaus in Deutschland bekannt ist.

Durch Nachwuchsförderung in den Vereinen, Talentsichtung in den Schulen, gezieltes Training, Heranführen der Talente und der etwas weniger Begabten an die Vereine,soll die Zukunft der Braunschweiger Leichtathletik gesichert werden. Der zu den Deutschen Meisterschaften 2000 eingeführte Mehrkampfcup im Bezirk Braunschweig ist für viele ein erster Kontakt zum leichtathletischen Wettkampf.

Der Breitensport hat in der Braunschweiger Leichtathletik durch die aktive Betätigung seine Mitglieder ( Sportabzeichen) einen hohen Stellenwert. Ältere Leichtathleten aus Braunschweig zeigen bei Senoirenmeisterschaften welches Leistungspotential in Ihnen steckt. Stellvertretend für diese Gruppe sei hier Anne-Kathrin Eriksen als mehrfache Deutsche, Europa und Weltmeisterin genannt.

Zwar ist der Athlet während des Wettkampfs auf sich alleine gestellt, aber der Teamgeist und Zusammenhalt der Leichtathleten ist ungebrochen wenn es um gute Ergebnisse z. B. bei der DMM oder Meisterschaften geht.

NLV Kreis Braunschweig

Rudolf Harbig 1913 - 1944
Rudolf Harbig Gedächtnispreis