Kreismeisterschaften II in Rüningen mit hoher Teilnehmerzahl

Kreismeisterschaften II in Rüningen mit hoher Teilnehmerzahl

 

 

Gute äußere Bedingungen und eine tolle Stimmung insbesondere bei den 800m-Läufen in den Nachwuchsklassen mit vielen guten Leistungen und neuen persönlichen Bestleistungen prägten die Kreismeisterschaften Teil II der Leichtathleten auf der Bezirkssportanlage in Rüningen. Neben den Braunschweiger Vereinen MTV Hondelage, TV Mascherode, Grün Weiß Waggum, Eintracht, Tura und dem MTV, der nicht nur mit Abstand die meisten Teilnehmer an den Start brachte, sondern sich auch den Großteil der Titel sicherte, nutzten  Leichtathleten aus 23 Vereinen aus der Region und benachbarten Bezirken, aber auch aus Berlin und Saarbrücken die gute Wettkampfgelegenheit. Dank zahlreicher kurzfristiger Nachmeldungen standen am Ende deutlich über 200 Teilnehmer in den Startlisten. Dies lag in erster Linie an den hohen Teilnehmerzahlen im Kinder- und Schülerbereich bis U16. Eine ordentliche Beteiligung gab es auch im Seniorenbereich.

Die besten Leistungen im männlichen Jugendbereich gingen auf das Konto der Mehrkämpfer Tim Opperbeck und Gentino Trautmann( beide LG/MTV). Über die 110mHürden lief Tim bei Gegenwind mit 16,45 sec so schnell wie in diesem Jahr noch niemand im Bezirk. Gentino folgte dichtauf in 16,97 sec. Auch im Speerwurf überzeugte Tim mit  guten 48,50m  vor Gentino mit 38,10m. Die weiteren Titel in der U18 holten Linus Pormann( MTV Hondelage) über 200m und Sikko Tammena(LG) über 800m. Schnellster Sprinter insgesamt war der U 20 Läufer Tarek Petzel (LG), der die 200m in 24,25 sec sprintete. Bei den Männern siegte Jonas Jarecki(MTV Hondelage) in 25,10 sec. Die Titel über 800m in 2:11,45min und 110m Hürden in 17,32sec holte sich Lars Diekkrüger(LG). Bei der weiblichen Jugend U18 überzeugte Nina Groenewold(LG/MTV) mit sehr guten  11,43m im Kugelstoßen und 29,14m im Speerwurf. Den Titel im 800mLauf holte sich in dieser Klasse Michelle Evers( LG) in 2:34,61min. Bei den Frauen gab es eine dreifachte Titelträgerin mit Ann-Kathrin Schmidt(LG), die die 200m, das Kugestoßen und Speerwerfen gewann. Gleich vier Titel holte sich Nina Graus(MTV Hondelage) in der U 20 mit 27,90 sec über 200m, 18,00 sec über 100m Hürden, 9,33m im Kugelstoßen sowie 29,60m im Speerwurf.

In der Klasse M15 gab es mit Theo Lesser(LG), 300m in 42,26sec, Leonhard Schulze(TV Mascherode), 10,70m im Kugelstoßen und Yan-Lennart Schwanbeck(LG), 24m im Speerwurf, drei Titelträger. Deutlich schneller war in der Klasse M14 Jonas Gillner mit 41,31 sec über 300m. Zweifacher Titelträger wurde in dieser Altersklasse Jamie Hundertmark als Sieger im Kugelstoß mit 9,57n und 20,30m im Speerwurf. Felix Wildemann holte sich den Titel über 80m Hürden. Starke Zeiten gab es in der M13 über die 800m. Es gewann Dustin Zeuner in 2:22:91min vor Timo Kruse in 2:23,71min.Malte Heinemann(alle LG) holte sich die Titel mit dem Speer und der Kugel. Gute Zeiten gab es auch im 800mLauf der M12, den Linus Beith(LG) in persönlicher Bestzeit von 2:34min gewann. Den Kugeltitel sicherte sich Sebastian Peek(TV Mascherode) mit 6,50m. Klasse auch die Siegerzeit von Jonas Kruse(MTV) über 800m in 2:35,25min. Er gewann auch mit dem Schlagball und 36,50m. Mit Bestleistung und deutlichem Vorsprung sicherte sich Jannes Elsner(MTV) den 800mTitel in der Klasse M10 in 2:42,95min. Mit 31m holte Jan Owe Pavenstädt mit 31m im Schlagballwurf einen weiteren Titel für den MTV. Doppelsieger wurde in der M9 Malte Alpers(MTV) mit 2:51,60min über 800m und 3,68m im Weitsprung. In der M8 siegten Niklas Dammermann(MTV) über 800m mit 3:00,80min und Lenn Schütt(MTV) mit 3,36m im Weitsprung.

In der Klasse W14 gewann Lina Minnich die 300m in 45,52sec knapp vor Lotte Pensky(beide LG/MTV) in 45,89 sec. Im Kugelstoßen und Speerwurf siegte in dieser Klasse Beatrice Koch(LG) mit 8,13m sowie 24,02m. Darüber hinaus gewann sie auch die 80mHürden in 14,25sec. Vier Titelträgerinnen gab es in der W13 mit Emelie Ster mit 2:33,86min über 800m, Maja Lüttgen mit 7,71m im Kugelstoßen, Julia Koch mit 20,93m im Speerwurf(alle LG) sowie Emily Kühn(MTV Hondelage) mit 10,80sec über die 60m Hürden. Bei der W12 siegten Liv Grete Ahl über 800m in 2:46,07min sowie Jule Marohn(beide LG) mit 5,61m im Kugelstoß sowie 16,20m im Speerwurf. In der Klasse W11 holten sich die Titel Liv Ida Strauch(MTV) mit 2:48,55min über 800m und Ida Bikker(Grün Weiß Waggum) mit 29m im Ballwerfen. In der Klasse W10 siegten Benita Pühringer(MTV) über 800m in 2:55,67min und Lena Kirsten(Eintracht) mit 24,50m mit dem Schlagball. In der W9 holte sich Louisa Heuermann(MTV) einen Doppelsieg mit 2:56,71min über 800m und 3,40m im Weitsprung. Doppelsiegerin wurde auch Hanna Bikker(Grün Weiß Waggum)  in der W8 mit 2:57,44min über 800m und 3,55m im Weitsprung.

Die Seniorentitel gingen an:

M35: 800m  Alexander Weber , 2:23,86min,

M50: 200m Dirk Achtzehn 30,62sec, Kugel 8,36m, 800m Mark Mauer 2:29,31min( alle LG)

M55:  200m Wolfgang Walke MTV Hondelage) 32,56sec, 800m Wolfgang Walke, 3:28,74min, Kugel Thomas Eggeling(TuRa) 9,50m, Speer Thomas Eggeling, 33,79m,

M60:  200m Gerhard Licht (LG) 31,78sec, Kugel Klaus Bremer- Huhn 10,72m, Speer Klaus Bremer-Hun(TuRa) 21,37m,

M65: 200m Siegfried Winkler(LG) 37,24sec, 800m Siegfried Winkler 3:38,71min, Kugel und Speer Wolfgang Wolf(MTV Hondelage) mit 10,20m sowie 24,38m,

M70: 200m und 800m Martin Herzberg(MTV Hondelage) in 33,73sec sowie 3:32,41min, Kugel und Speer Gerhard Flachowsky(LG) mit 9,03m und 23,39m.

Seniorinnen: W30: 800m Anna-Katharina Wylegala(LG) 2:34,62min,

W35 Silke Schittek(MTV Hondelage) 200m in 28,31sec, Speer 25,13m