Eintrachts Blick auf die letzten Bahnmeisterschaften des Jahres

Eintrachts Blick auf die letzten Bahnmeisterschaften des Jahres 2018

Oldenburg, 25.-26.08.18; Braunschweig, 01.09.18; Ilsenburg, 01.09.18; Hannover, 02.09.18; Malaga, 04.-16.09.18; Braunschweig, 8.-09.09.18

 

Landesmeisterschaften U20/U16 in Oldenburg, 25.-26.08.18

Mit einem kompletten Medaillensatz kehrte Torben Gottwaldt (M15) aus Oldenburg zurück: Titelträger im Kugelstoß mit 13,61 m, Silbermedaille im Diskuswurf (42,32 m) und Platz 3 im 80 m-Hürdenlauf (12,02 s). Im Hochsprung, seiner diesjährigen "Problemdisziplin", gelang ihm zudem noch Platz 4 mit 1,70 m. Annika Tolle, Hanna Quensen und Lina Stolle liefen zusammen mit Nathalie Rix (MTV) als LG-Quartett mit 52,94 s über 4x100 Meter auf Platz 6 in der AK wU16.

 

Kreismeisterschaften III in BS-Rüningen, 01.09.18

Sieben EinträchtlerInnen "heimsten" bei allerdings kleinen Starterfeldern vierzehn Titel ein. Je vier Goldmedaillen gingen an Lina Gottwaldt (W13) und Tristan Kuska (M13). Sie dominierten in den Disziplinen 60 m-Hürdenlauf (11,09 s bzw. 11,30 s), Kugelstoß (7,66 m bzw. 7,95 m), Ballwurf (28,50 m bzw. 41,00 m) und Diskuswurf (23,92 m bzw. 22,51 m) mit jeweils persönlichen Bestleistungen. Beatrice Koch (U18) gewann mit der Kugel (9,40 m) und dem Diskus (21,05 m). Die weiteren vier Siege gingen an Lillian Krug (W12, PB über 60 m-Hürden in 11,66 s), Torben Gottwaldt (M15, PB im Speerwurf mit 36,64 m), Simon Bahnmüller (400 Meter in 52,74 s) und Gerhard Flachowsky (M70, Diskuswurf mit 27,90 m).

 

Deutsche Meisterschaften Berglauf in Ilsenburg, 01.09.18

Im Kampf gegen die Harzer Berge über 11,7 Kilometer bildeten Ole Hennseler, Ole Marggraf und Simon Laue (MTV) ein erfolgreiches Team mit Platz 4 in 2:58:24 Std. unter 41 Mannschaften.

 

Landesmeisterschaften der Senioren Mehrkampf in Hannover, 02.09.18

Vor ihrer Abreise nach Malaga absolvierte Anne-Kathrin Eriksen (W70) noch "schnell" einen Dreikampf. Der Titelgewinn war ihr sicher, allein die Punktzahl ist das Maß aller Dinge. Mit 1.682 Punkten erreichte Eintrachts Seniorin nicht ganz das Ergebnis des Vorjahres (1.815 P.). Gerhard Flachowsky (M70) startete als Titelverteidiger im Fünfkampf. Mit 2.273 Punkten aus Weitsprung, Speerwurf, 200 m-Lauf, Diskuswurf und 1.500 m-Lauf erkämpfte er sich in diesem Jahr den Silberrang.

 

Weltmeisterschaften der Senioren in Malaga, 04.-16.09.18

Auch wenn der Ehrgeiz bei Anne-Kathrin Eriksen sicherlich noch mitschwingt, so ist jetzt eher das Erreichen des Endkampfes und nicht die Medaille das Ziel. Der 7. Platz im Weitsprung mit 2,74 m deckt sich daher mit Anne-Kathrins Erwartungen an diese Veranstaltung, wobei die Weite sie nicht ganz zufrieden stellte. Der Diskus landete bei 17,21 m (Platz 9).

 

Kreis- und Bezirksmeisterschaften Mehrkampf in BS-Rüningen, 08.-09.09.18

Ausgerechnet die jüngsten Einträchtlerinnen setzten mit ihren Leistungen bei den Kreismeisterschaften ein Achtungszeichen.

Da war zunächst Jule Simon (W9), die im 50 m-Sprint (7,89 s) und im Weitsprung (3,72 m) sich selbst übertraf. Zusammen mit ihrem Schlagballergebnis (24 m) sammelte sie 1.137 Punkte und wurde im Dreikampf Kreismeisterin. Kira Voigt (W9) belegte mit 988 Punkten Platz 3 (u.a. PB im Weitsprung mit 3,63 m). Zur wU10-Dreikampfmannschaft auf dem Silberrang gehörten noch Marlene Spieker (909 P.), Johanna Spieker (W8, 594 P.) und Charlotte Stahl (W8, 398 P.).

In der AK wU12 stand entweder ein Drei- oder Vierkampf zur Wahl.

Madlin Tolle (W11) kämpfte sich bravourös durch vier Disziplinen, wobei ihr besonders gut der 50 m-Lauf (PB-Verbesserung um über 2 Zehntel auf 7,48 s), der Hoch- und Weitsprung gelangen (1,24 m u. 3,97 m). Goldmedaille im Vierkampf mit 1.507 Punkten. Ihr am nächsten kam Lotta Zümendorf auf dem Silberrang mit vier Einzel-PBen und 1.351 Punkten. Da nur noch Marlene Löffler (W11, Platz 4 mit 1230 P.) und Mirja Strobelt (W10, Platz 3 mit 1.312 P.) am Start waren, konnte leider keine wU12-Vierkampf-Mannschaft gewertet werden.

In die Wertung des siegreichen wU12-Dreikampf-Teams kamen Isabella Koch (W10, Platz 2 mit 1.006 P.), Friederike Heinichen (W10, 926 P.), Lana Frömmig (W11, Platz 3 mit 841 P.), Madita Malin Lücke (W11, 836 P.) und Marlene Stahl (W10, 739 P.).

 

Doppelsieg im W11-Vierkampf: Madlin Tolle, Lotta Zümendorf (v.l.)

 

Während sich also die Mädchen drei Kreismeistertitel sicherten, mussten sich die gleichaltrigen Jungen mit einer Goldmedaille bescheiden. Und die ging an Madlin Tolles Zwillingsbruder Noah. Auch er gewann wie seine Schwester den Vierkampf mit 1.363 Punkten, ohne allerdings Madlins Sprintgeschwindigkeit zu erreichen (PB mit 8,05 s).

Bei den Bezirksmeisterschaften war die LG Braunschweig in der AK wU14 mit zwei Team-Siegen erfolgreich. Im Dreikampf gewann das LG-Quintett mit 5.722 Punkten. Die Einträchtlerinnen Johanna Thedens (W13,1.146 P.), Maria Feisthauer (W13, 1.138 P.) und Lina Gottwaldt (W13, 1.130 P.) trugen durch ihre Leistungen zu dem Mannschafts-Gold bei. Beim Erfolg des Vierkampf-Teams mit 7.635 Punkten waren Lina Gottwaldt (1.581 P.) und Olivia Manka (W12, 1.453 P.) beteiligt.

Die mannschaftliche Geschlossenheit war auch der Garant dafür, dass in der AK wU16 zwei Team-Goldmedaillen auf das LG-Konto gingen. Hier zeichneten sich Annika Tolle (W15, Einzelsiegerin sowohl im Drei- als auch im Vierkampf), Hanna Quensen, Jona Reinecke und Maja Lüttge aus.

In der AK mU14 gingen drei Einträchtler an den Start. Tristan Kuska (M13), Jannik Krebs und Konstantin Pfeil (beide M12) bildeten zusammen mit dem zweifachen M12-Einzelsieger Finn-Lukas Schwanbeck (LG, SV Grün-Weiß Waggum) und Paul Hoffmann (LG, MTV) die LG-Siegerteams sowohl im Drei- als auch im Vierkampf.

In den weiteren Altersklassen waren nur noch Beatrice Koch (wU18) und Ann-Kathrin Schmidt aktiv. Beatrice belegte jeweils zweite Plätze im Vier- und im Siebenkampf. Erwähnenswert ist ihre PB im Kugelstoß mit 10,30 m. Das LG-Quintett bzw. das LG-Trio im Siebenkampf jeweils mit der Einträchtlerin gewannen Gold. Ann-Kathrin Schmidt rundete die Eintracht-Erfolge ab, indem sie den Vier- und den Siebenkampf der Frauen für sich entschied.

 

Weitere Eintracht-Ergebnisse der Kreismeisterschaften:

- Sommerschuh, Toni             M08                   KM-Dreikampf                                620 Pkt.                    Platz   3

- Knabe, Johannes                   M08                   KM-Dreikampf                                502 Pkt.                    Platz 11

- Hasselmann, Ole                    M08                   KM_Dreikampf                               188 Pkt.                    Platz 22

- Möller, Samuel                         M10                   KM-Dreikampf                               768 Pkt.                     Platz  2

- Kapsch, Hannes                      M10                    KM-Dreikampf                               663 Pkt.                    Platz  5

- Hupfer, Jonas                           M10                    KM-Dreikampf                               616 Pkt.                    Platz  6

- Rafael Borggrefe                   M11                     KM-Vierkampf                               949 Pkt.                    Platz  3

- Kuska, Louis                             M11                      KM-Dreikampf                             850 Pkt.                     Platz  2